Täglich kündbarer handyvertrag

Aber, einige mobile Geschäfte haben großzügige Rückgaberichtlinien so lesen Sie die Politik des Shops vor dem Kauf. Wenn Sie Ihr Gerät zurückgeben, erhalten Sie eine Endgültige Rechnung, die den Zeitraum ab dem Datum, an dem Sie Ihren Vertrag abgeschlossen haben, bis zu dem Datum abdeckt, an dem Sie es an den Shop zurückgegeben haben. In den meisten Fällen sind diese Gebühren sehr hoch. Wenn Sie z. B. einen 18-Monats-Vertrag unterschrieben haben und im zweiten Monat kündigen möchten, müssen Sie möglicherweise Gebühren im Wert von 16 Monaten zahlen. Um Ihre bestehende Mobiltelefonnummer zu behalten, müssen Sie Ihren bestehenden Anbieter nach einem Porting Authorisation Code (PAC) fragen. Sie können den Vertrag kostenlos kündigen, wenn Sie sich vor weniger als 14 Tagen telefonisch oder online angemeldet haben. Dies wird als “Abkühlphase” bezeichnet. Wenn Sie den Dienst bereits genutzt haben (z. B. telefonisch telefoniert haben), werden Ihnen wahrscheinlich die von Ihnen verwendeten Daten in Rechnung gestellt. Sie brauchen keinen Grund, Ihren Vertrag zu kündigen.

Wenn Sie eine Anzahlung bezahlt haben, bitten Sie um die Rückgabe. Wenn Sie einen Brief oder eine E-Mail mit der Bitte um Kündigung innerhalb der Bedenkzeit senden, wird der Vertrag ab dem Datum, an dem Sie den Brief veröffentlichen, gekündigt. Bewahren Sie eine Kopie aller Briefe und E-Mails auf, die Sie an den Lieferanten Ihres Vertrags senden. Sie können jedoch rechtlich berechtigt sein, den Vertrag ohne Gebühr zu kündigen, wenn auch: Sie haben keinen Rechtsanspruch auf eine 14-tägige Bedenkzeit, wenn Sie sich persönlich angemeldet haben (d. h. Sie haben jemanden aus dem Unternehmen persönlich getroffen und einen Vertrag unterschrieben). Es lohnt sich trotzdem zu fragen – sie könnten Sie absagen lassen, wenn Sie zuversichtlich sind und um eine “Geste des guten Willens” bitten. Wenn Sie Ihren Handyvertrag vorzeitig kündigen möchten, werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden. Normalerweise haben Sie das Recht, beim Wechsel des Mobilfunkanbieters dieselbe Mobiltelefonnummer zu behalten. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon kaufen oder einen Telefonvertrag in einem High-Street-Shop abschließen, haben Sie nicht automatisch Widerrufsrechte, wenn es kein Problem mit dem Mobilteil oder dem Service gibt.

Wenden Sie sich an das Unternehmen und sagen Sie, dass Sie den Vertrag kündigen möchten, da Sie sich noch in der Bedenkzeit betätigen. Sie müssen ihnen wahrscheinlich Details wie Ihre Kontoreferenznummer geben – überprüfen Sie alle Dokumente oder E-Mails, die Sie vom Unternehmen haben. Wenn Sie ein Mobiltelefon online, per Versandhandel oder telefonisch kaufen, haben Sie gemäß den Consumer Contracts Regulations das Recht, bis zu 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie das Telefon erhalten, ihre Bestellung aufzugeben. Ihr gesetzliches Recht, den Vertrag kostenlos zu kündigen, hängt davon ab, ob Sie sich telefonisch, persönlich oder online angemeldet haben. Wenn Sie Ihren Mobilfunkvertrag nach Verlängerung Ihrer ursprünglichen Vertragslaufzeit kündigen möchten, können Sie dies jederzeit tun, obwohl die meisten Unternehmen eine Frist von 30 Tagen benötigen. Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten, z. B. einen Mobilfunkvertrag, müssen Sie sich innerhalb der Bedenkzeit schriftlich an Ihren Lieferanten schreiben, um ihm mitzuteilen, dass Sie kündigen möchten. Wenn Sie Ihren Mobilfunkvertrag telefonisch oder online abgeschlossen haben, haben Sie 14 Tage ab Vertragsabschluss zeit, um gemäß der Verbrauchervertragsordnung zu kündigen. Wenn keines dieser Fälle zutrifft, können Sie den Vertrag wahrscheinlich nicht kündigen, ohne eine Gebühr bezahlen zu müssen – wenden Sie sich an das Unternehmen oder überprüfen Sie Ihre Geschäftsbedingungen für Details. Ihr Anbieter muss Sie 30 Tage im Voraus informieren, wenn er den Preis Ihres Vertrags aufstellt.

Sie haben das gesetzliche Recht, innerhalb dieser 30 Tage ohne Gebühr vom Vertrag zu kündigen. Kontaktieren Sie das Unternehmen und sagen Sie, dass Sie innerhalb der zulässigen 30 Tage nach der Ankündigung einer Preiserhöhung kündigen. Bevor Sie sich bei einem neuen Mobilfunkanbieter anmelden, prüfen Sie sorgfältig, ob Sie das Recht haben, Ihren Vertrag zu kündigen und wenn ja, in welchem Stadium. Sie können Ihren Vertrag kündigen, ohne eine Gebühr zu zahlen, wenn sie das Problem nicht beheben können, dann können Sie zu einem neuen Breitbandanbieter wechseln.

Posted in : Uncategorized